Gründerzeit

Spezialglossar Gründerzeit

Active Sourcing

Aktive Personalbeschaffung. Im Gegensatz zu den traditionellen Methoden der Mitarbeitersuche, wie der Schaltung von Anzeigen, bedeutet Active Sourcing, dass Unternehmen aktiv potenzielle Mitarbeiter identifizieren und kontak­tieren. Mögliche Quellen für diese Form der Mitarbeitersuche sind beispielsweise soziale Medien, aber auch Kongresse oder Wettbewerbsunternehmen.

Crowdfunding

Crowdfunding

Wortschöpfung aus den englischen Wörtern „crowd“ (Menge, Masse) und „funding“ (Finanzierung). Beim Crowdfunding werden Projekte, Produkte oder Geschäftsideen mit den Mikrokrediten einer Vielzahl von Menschen finanziert. Spezielle Onlineplattformen bieten jedermann die Möglichkeit, Ideen vorzustellen und Unterstützer zu finden. Die Kapitalgeber erhalten je nach Höhe ihrer Beteiligung eine vorher festgelegte Gegenleistung, häufig in Form von Vergünstigungen. Wenn die Geldgeber wie bei Bankkrediten einen finanziellen Rückfluss und Zinsen erhalten, spricht man auch von Crowdinvesting.

Mikrokredit

Mikrokredit

Klein- beziehungsweise Kleinstkredit in der Größenordnung von einem bis zu einigen Tausend Euro. In ihrer ursprünglichen Form sind Mikrokredite vor allem in Entwicklungsländern (Emerging Markets) eine Möglichkeit, um Armut zu reduzieren, indem Kleingewerbetreibende nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ gefördert werden. Inzwischen werden Mikrokredite auch in Industriestaaten an Gründer vergeben, die sich beispielsweise aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen wollen. In Deutschland wurde dafür 2010 von der Bundesregierung der Aufbau des Mikrokreditfonds Deutschland in Auftrag gegeben. Eine Sonderform der Vergabe von Mikrokrediten ist das Crowdfunding.