Handelsmarketing

Präsent auf allen Kanälen

Das Handelsmarketing ist heute vielseitiger denn je: Mit einem Mix aus bewährten und neuen Instrumenten sichert sich die Disziplin die Aufmerksamkeit der Kunden – von der klassischen Print-Werbeanzeige über die Point-of-Sale-Kommunikation bis hin zum digitalen Couponing. Sowohl im klassischen Werbemarkt als auch bei innovativen Marketingformen ist der Handel eine relevante Größe.

Schon seit Jahrtausenden buhlen Händler um Kundschaft. Die Rufe des Marktschreiers im alten Ägypten können ebenso als Vorform der heutigen Werbung verstanden werden wie Ton- und Steintafeln, die dazu dienten, Waren und Dienstleistungen anzupreisen. Die ersten Formen der modernen Wirtschaftswerbung entstanden im Zuge der industriellen Revolution – Plakate, Handzettel und Anzeigen in Zeitungen verbreiteten sich rasant. Und stets führen neue Techniken zu neuen Formen der Absatzförderung. So gewann beispielsweise mit dem Einzug der elektrischen Energie die Lichtreklame seit den 1890er-Jahren an Bedeutung. Später eröffnete die Erfindung von Radio und Fernsehen neue Möglichkeiten – so, wie in jüngster Zeit Internet und Smartphone den Werbemarkt revolutionieren.

Wer nicht wirbt, der stirbt.