Handelsmarketing

Milliardenmarkt Werbung

„Wer nicht wirbt, der stirbt“, lautet ein Zitat von Automobilpionier Henry Ford. Gemeint ist: Jedes Unternehmen muss seine Kunden von seinem Angebot überzeugen. „Wer seine Flagge im Markt nicht ständig schwingt, geht unter. Er überlässt den Markt den Mitbewerbern“, so der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW). Tatsächlich ist der Wettbewerbsdruck hoch: Rund 400.000 Betriebe im Einzelhandel kämpfen in Deutschland darum, Kunden zu gewinnen und zu binden, Marken zu profilieren und Umsätze zu steigern. Die Investitionen der gesamten deutschen Wirtschaft allein in Werbung – mit Honoraren, Werbemittelproduktion und Medienschaltkosten – liegen jährlich bei insgesamt rund 30 Milliarden Euro. Zu den Branchen mit den höchsten Aufwendungen gehört der Handel. Im Ranking der werbestärksten deutschen Einzelunternehmen finden sich beispielsweise Handelskonzerne wie Rewe, Edeka und die METRO GROUP Vertriebslinie Media-Saturn.

Top 20